Tiere suchen ein Zuhause

Liebe Stubentiger-Freunde,

wir sind dieses Jahr in einer besonders schwierigen Situation und müssen entsprechende Herausforderungen mit in unseren Alltag einbeziehen.

Selbstverständlich wollen wir auch dieses Jahr wieder kranken und verwaisten Kitten helfen, indem wir sie pflegen, aufziehen und vermitteln. Jedoch weiss keiner von uns, wo die Reise genau hin geht. Finanziell werden wir die kommenden Monate auch extrem gefordert – so wie viele unserer Mitstreiter, die im Tierschutz arbeiten. Ehrenamtliche Mitarbeiter kämpfen ums Überleben, viele Tiere werden abgegeben oder ausgesetzt und sind am Ende die Leidtragenden. Wie sollen wir das alles stemmen? Ohne euch völlig unmöglich.

Um die Kittenflut, die uns auch dieses Jahr erwartet, bewältigen zu können, müssen wir unbedingt einen Kittenpfleger beschäftigen. Uns ist bewusst, dass wir für diese sehr verantwortungsvolle Aufgabe eine entsprechende Entlohnung anbieten müssen. Und genau dafür brauchen wir eure Hilfe. Ihr könnt „Kittenpfleger-Pate“ werden. Wir brauchen 12 Paten, die jeden Monat 30 Euro an uns spenden, um den Pfleger zu entlohnen und somit den gesamten Verein am Laufen zu halten. Mindestlaufzeit wäre von Mai 2020 bis Mai 2021. Ihr bekommt von uns eine Urkunde, dass ihr Kittenpfleger-Pate seid, und ihr bekommt am Ende des Jahres einen exklusiven Stubentiger-Kalender (für das Jahr 2021) geschenkt, auf dem die Kitten zu sehen sind, die wir durch eure Hilfe retten, pflegen und vermitteln konnten.

Wer ist bereit, uns mit 30 Euro unter die Arme zu greifen? Bitte kontaktiert uns mit Namen und Adresse, damit wir alles weitere in die Wege leiten können. Mit euch steht und fällt der Stubentiger-Verein. Wir wissen, dass wir schwierige Zeiten durchleben. Doch wenn wir zusammenhalten, können wir der Situation trotzen und dennoch viel positives in die Welt tragen.

Euer Vorstand vom Stubentiger-Team

Bianca und Mery