Unsere Regenbogenseite :(  

Auch in diesem Jahr wird es diese Seite hier geben, leider :(    

im Gedenken an unsere Stubentiger, unsere Wegbegleiter, unsere Liebsten, Freunde und Vertraute, die uns verlassen haben :( :( :(  

 

 

 

 

 

 

 

                                         Die Regenbogenbrücke   

 

Eine Brücke verbindet Himmel und Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie  

 “Brücke des Regenbogens”.

 

Auf dieser Seite des Regenbogens liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünen Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf Erden für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem schönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen, zu trinken und es ist warm - es ist schönes Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere sind hier wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen.  Es gibt nur eins, was sie vermissen: Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf Erden so geliebt haben. So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines innehält und aufsieht: die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß!!!   

Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt förmlich über die grüne Wiese. Die Pfoten tragen es schneller und immer schneller. Es hat Dich gesehen!!! Und wenn Du und Dein geliebter Freund einander treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hälst ihn fest. Dein Gesicht wird wieder und wieder geküßt, und Du schaust in die Augen Deines geliebten Tieres, das solange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, um nie wieder getrennt zu sein.  

  

 

März 2014 :(  Jerry :(  

Mit gerade mal 8 Monaten hast Du am 11.03.14 diese Welt verlassen :(  Deine Menschen sind unendlich traurig, können es nicht verstehen, wie wir auch nicht.  

Alles hätte so schön sein können, du hast ein neues Zuhause gefunden, einen tollen Freund, Emil, der nun alleine zurück geblieben ist und ganz schrecklich trauert :(  

Jerry, warum ???? musste geschehen, was geschehen ist. DAS fragen wir uns alle, jeden Tag :(  

Dich kennengelernt zu haben, war eine Bereicherung für uns, ein kleiner knuffiger und quirliger kleiner Kater ;-) munter und aufgeschlossen, einfach knorke ;-)  

Machs gut mein kleiner Jerry. Am anderen Ende der Regenbogenbrücke warten viele viele grosse und kleine Stubentiger auf Dich und ihr werdet spielen und fröhlich sein.  

 

RIP Jerry

 


1  

 

 

 

 

 27.04.14 Casy  

 

Unsere kleine Casy ist einem grausamen Zustand zu uns gekommen Ende Mai 2013, wir berichten unter "Unsere Erlebnisse".  

Am 27.04.14 hat sich unsere kleine Maus einfach in der Nacht auf den Weg über die Regenbogenbrücke aufgemacht, stilll und leise  :( wie sie immer war. Unsere Stubentiger haben sich in der Nacht von Casy verabschiedet, im Gegensatz zu uns.  

WIR hatten diese Gelegenheit nicht mehr :(  

Wir hatten am 26.04. einen tollen Tag, viel Besuch, Casy mittendrin, von allen bekuscheln lassen, gespielt, einfach toll. Ich denke mal, sie hat es geahnt und sich auf ihre Weise verabschiedet :(  

Ich habe lange gebraucht, um diese Zeilen schreiben zu können,  zu tief ist immer noch der Schmerz um diese kleine Zaubermaus,  die einfach, trotz ihrer schlimmen Vorgeschichte immer eine knuffige Stubentigerin gewesen ist.  

Den einzigen Trost, den wir haben. DIR geht es jetzt am anderen Ende der Regenbogenbrücke gut.  

 

Leb wohl kleine Casy. Wir werden uns wiedersehen, irgendwann.   

 


1  

 

 

 

 

September 2014 - Lucy und Cookie

Zwei kleine Stubentiger, die ihre Reise über die Regenbogenbrücke viel zu früh angetreten haben :(   

Zwei kleine Stubentiger gehen auf die Reise, ganz still und leise
Das Land hinter der Regenbogenbrücke ist ihr Ziel und für uns, steht die Zeit still, fern von uns werden sie nun sein, aber sie sind dort ja nicht allein, traurig bleiben wir zurück, verstehen nicht, warum hatten sie hier auf Erden klein Glück :( 
Nachts im Sternenschein werden sie nun zu sehen sein.
Zwei kleine "Stubentigersterne" glitzernd hell und wunderschön, werden wir sie am Himmelszelt sehen und wir wissen wir werden uns wiedersehn.
Gute Reise meine beiden kleinen Stubentiger, wir haben gekämpft und doch verloren.



Der kleine Cookie, in einem sehr schlechten Zustand zu uns gekommen, hat er sich „berappelt“ und wir dachten, alles ist gut, der Auszug war geplant,  dann aber, ganz plötzlich ohne erkennbaren Grund, Kreislaufversagen  wir konnten nichts mehr tun.

Lucy, Anfang Mai, im Alter von ca. 8 Tagen zu uns gekommen, als Handaufzucht, war sie ein fröhliches kleines Mädchen, sie hat ein neues Zuhause gefunden, alles war gut.
Bis der erste epileptische Anfall kam  und sich alles veränderte. 
Lucy kam zu uns zurück, zur med. Einstellung und wir haben alles versucht, was möglich war. Leider wurden die Anfälle immer mehr und schlimmer., so dass wir alle gemeinsam beschlossen haben, Lucy über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen.
Ich habe sie begleitet und habe ganz sicher gespürt, diese Entscheidung war richtig für Lucy.
Nun sind unsere beiden kleinen Stubentiger auf der Reise und wenn Ihr die nächsten Nächte mal zum Himmel schaut,  werden dort zwei neue kleine Sterne zu sehen sein.
 

Lucy und Cookie, wir werden immer an sie denken, denn in unserem Herzen haben sie einen festen Platz.
 


 


1  


 


 


 


 

Im Oktober  hat uns unsere "Vereinsomi"  Lucky verlassen. :( 

Nach einem sehr langen Leben und noch 14 Monaten in der Obhut unseres Vereins, ist unsere kleine Omi ganz friedlich über die Regenbogenbrücke gegangen.

Ganz lieben Dank an Alikki und Manni, die Lucky seit Januar aufgenommen haben, damit sie hier aus dem stressigen Vereinsalltag heraus ist.


 


 

 

Oktober :(  

Ein sehr trauriger Monat für uns, denn auch klein Lenny hat uns verlassen :( 

Der kleine Kämpfer, der sooo schlecht zu uns kam im Juni und alle dachten irgendwann, nach einer rasanten Genesung.  Du, Lenny hast es geschafft. Du wirst wohl als einziger von drei Kitten mit Anfallsleiden "die Kurve" kriegen. Gewachsen bis Du, sehr gross geworden und ein toller Kater. Noch nie, und das meine ich ehrlich, ist mir so ein außergewöhnlicher Stubentiger begegnet wie Du, Lenny.

Alles war gut bis du ganz plötzlich krank geworden bist, eine Hirn-und Hirnhautentzündung bekommen hast und innerhalb von drei Tagen über die Regenbogenbrücke gegangen bist und wir bleiben traurig und voller Fragen zurück, warum? wieso?

DU fehlst uns so sehr, wir können es nicht verstehen, nicht begreifen :( 

Es ist nur Leere und Traurigkeit in uns, Hoffnungslosigkeit.

Das einzige, was uns vielleicht ein ganz wenig tröstet, ist das Wissen, dass Du ein Sternenkind bist, Lenny, und in der Hoffnung, Dich bald wieder zu sehen, lassen wir Dich gehen, erhol Dich von allem, was Dir hier auf Erden wieder fahren ist. Krankheiten, Krampfanfälle, Leiden lieber Lenny sind nun vorbei.

Spiel mit all unseren Freunden auf der großen grünen Wiese und sei einfach ein Kitten, munter und fröhlich, wie es im Alter von knapp 6 Monaten auch sein sollte.

Mach`s gut Kleiner :( 


 

 
 

 

 

 

 

763426

 

 

Telefon: 04864/2719434 Mobil: 0152/21691727