Unser Motto:  

Klein, kleiner am kleinsten

 

Gibt es Schwierigkeiten mit dem eigenen Wurf?  

Hat die Mutterkatze nicht genug Milch?  

Nimmt sie die Kleinen nicht an?  

Gibt es sonstige Probleme?

 

WIR HELFEN UND NEHMEN AUF, AB GEBURT !!!!

 

 

Sie haben einen eigenen Wurf und die Katzenmutti hat Probleme mit der Aufzucht der Welpen.

 

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir für medizinische Fälle/Fragen nicht der richtige Ansprechpartner sind                                          BITTE                                             kontaktieren Sie immer zuerst Ihren Tierarzt bei Problemen dieser Art.  

 

Sie haben einen Katzenwelpen gefunden und wissen nicht weiter.

Wir nehmen Katzenwelpen-/waisen aus Notsituationen auf.  

 

Wir helfen Ihnen und ziehen den Welpen mit der Flasche auf, bis  das "Gröbste" überstanden ist. Ob er dann zu Ihnen zurückkehren oder über uns vermittelt werden soll, ist Ihre Entscheidung. 

 

Im Falle einer Rückkehr zu Ihnen sind alle hier entstandenen Kosten, z. B. Futter, Tierarzt, Aufzuchtsmilch, etc., vom Halter zu tragen.  

 

Die Versorgung der Katzenbabies ist in den ersten vier Wochen  ein Vollzeitjob. Zu Beginn stündliche Milchgaben und Ausmassieren des Bauches, welches bis zur ca. 4. Woche, dann in größeren Abständen natürlich, auch weiter erforderlich ist, auch NACHTS!     


Wir machen das gerne für die kleinen Stubentiger, um ihnen eine Chance auf ihr Leben zu geben. Für diese Rundumversorgung Ihres Schützlings möchten wir keine Gebühren festlegen, sondern bitten Sie sehr herzlich um eine Spende auf unser Vereinskonto. 

 

 


 

 

 

 

779639

 

 

Telefon: 04864/2719434 Mobil: 0152/21691727